+
„Die Mega 90er live!“ gastiert in der Olympiahalle.

Trash nonstop

East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle

Das wird ein Fest für Trash- und 90er-Fans. Gleich sechs Bands, die im Umz-umz-Zeitalter für Furore gesorgt hatten, treten beim Event „Die Mega 90er live!“ in der Olympiahalle auf.

Klar, „Cotton Eye Joe“ von Rednex oder „No Limit“ von 2 Unlimited kann jeder noch heute mitsingen, der in den 90ern aufgewachsen ist. Ob man die passenden Bands dazu - oder was von ihnen übrig ist - auch live sehen muss? Das muss jeder für sich entscheiden. Jedenfalls kommt es am 2. Dezember in der Olympiahalle zur geballten Dröhnung. Dort treten die folgenden Acts auf:

  • East 17
  • Snap!
  • Rednex
  • Whigfield
  • Masterboy
  • 2 Unlimited

Dazu soll auch noch Antenne-Bayern-DJ Florian Weiss für Stimmung sorgen. Der Eintrittspreis ist vergleichsweise moderat: Tickets gibt es schon ab 19,90 Euro plus Gebühren bundesweit an allen VVK-Stellen.

Cengiz Kocaman, Projektleiter des Events, verspricht: „Wir sind eine großartige Non-Stop-Power-Show mit zwei Dutzend Tänzern, Tänzerinnen, Artisten, Kleinkünstlern und unseren Kult-DJs Thomas und Hans. Unsere Bühne ist wie eine riesige Zeitmaschine mit modernster Licht-, Ton-, LED- und Videotechnik, die jeden Besucher mit Lichtgeschwindigkeit zurück in diese verrückte Zeit bringt.“

Einlass ist am Samstag, 2. Dezember, ab 18 Uhr, los geht‘s um 20 Uhr.

Dass etwa bei Rednex und East 17 von der Originalbesetzung angeblich nicht mehr viel übrig ist, sollten Fans allerdings trotzdem wissen.

Lesen Sie auch: Dr. Alban, Emilia, Rednex, BSB: Was wurde aus den 90er-Stars?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland
Earth, Wind & Fire haben bei ihrem Konzert in der Toolwood-Arena eine mitreißende Show geliefert. Disco kann so einfach sein, findet unser Redakteur - eine Nachtkritik.
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.