+
Italo-Popstar Eros Ramazzotti hat ein Buch über seine internationale Musikkarriere verfasst.

Deutsche Ausgabe noch unsicher

Eros Ramazzotti veröffentlicht Buch über 30 Jahre Musikkarriere

Rom - Italo-Popstar Eros Ramazzotti hat ein Buch über seine internationale Musikkarriere verfasst. Das Werk voll mit Erzählungen, Anekdoten und Erinnerungen widmet er seinen Fans.

Italo-Popstar Eros Ramazzotti hat ein Buch über seine internationale Musikkarriere verfasst. Das Werk mit dem Titel „Grazie di cuore“ (Herzlichen Dank) werde am 5. Mai erscheinen und beinhalte auf 400 Seiten „Erzählungen, Anekdoten, Erinnerungen, zahlreiche Fotos und bisher unveröffentlichte Fundstücke“ seiner mehr als 30-jährigen Laufbahn, teilte der Schmusesänger („Adesso tu“) am Montag auf seiner Facebook-Seite mit. Er widme das Werk seinen Fans, schrieb der 52-Jährige. Der Titel sei an einen seiner ersten Songs angelehnt, der jedoch nie veröffentlicht worden sei. Über eine deutsche Ausgabe des Buchs war zunächst nichts bekannt.

Lesen Sie hier: Eros Ramazzotti - So war sein Konzert in der Olympiahalle

„Ich habe dieses Buch geschrieben, um meine ganze internationale Karriere zu erzählen, von den Anfängen bis zur „Perfetto World Tour“, die derzeit noch läuft“, so Ramazzotti, der 1984 beim beliebten Schlagerfestival von San Remo mit dem Titel „Terra promessa“ den ersten Platz in der Kategorie „Newcomer“ belegt hatte. Bis heute hat der gebürtige Römer, der unter anderem Duetts mit Stars wie Cher, Tina Turner und Anastacia aufgenommen hat, allein 14 Studienalben eingespielt und insgesamt rund 60 Millionen Platten verkauft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland
Earth, Wind & Fire haben bei ihrem Konzert in der Toolwood-Arena eine mitreißende Show geliefert. Disco kann so einfach sein, findet unser Redakteur - eine Nachtkritik.
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.