+
Austro-Pop Legende Rainhard Fendrich brachte das Publikum beim Sonderkonzert in der Scalaria Wolfgangsee zum Überkochen!

TV-Premiere

140 Minuten Rainhard Fendrich pur!

"Besser wird's nicht" heißt die neue CD von Rainhard Fendrich. Vor dem Album-Release am 10. Mai gibt die Austropop-Legende zwei Konzerte am Wolfgangsee.

Fendrich: kritischer und wacher denn je

Fendrich gab seine neuen Songs zum Besten - aber natürlich fehlten auch Hits wie "Damenkränzchen Tarantula" und "Weus’d a Herz hast wia a Bergwerk“ nicht.

„Besser wird’s nicht ...“ - das Motto der neuen Tournee und CD des österreichischen Liedermachers lässt aufhorchen. Es ist aber keinesfalls Hinweis auf die Qualität seiner Lieder - im Gegenteil: Rainhard Fendrich ist wacher, kritischer und neugieriger denn je. Der Titel seiner neuen CD bezieht sich vielmehr auf die allgemeinen Umstände des Lebens, den Umgang mit der Wirtschaftskrise, unserer Welt und der Natur.

Hitverdächtige Songs

Die neue CD von Rainhard Fendrich liegt ab dem 10. Mai in den Regalen.

Das Fendrich-Publikum darf sich auf eingängige und "hitverdächtige" Lieder freuen, die mit gewohnt kritischen, eigenwilligen und messerscharfen Texten im Gedächtnis bleiben werden! Es geht um die Freiheit, die man nur in seiner Seele findet, um den Montagsstress im Straßenverkehr und die Sehnsucht nach einem Leben, das nicht so unkompliziert ist, wie es uns die Werbung vorgaukelt.

Sonderkonzert am Wolfgangsee

Fendrich in München

Am 8. & 9. November kommt Rainhard Fendrich in den Circus Krone!

Noch vor dem CD-Release hat Rainhard Fendrich am 30. April sein Album „Besser wird's nicht" in der Scalaria am Wolfgangsee über 500 begeisterten Fans vorgestellt. Erstmals auch als Produzent nimmt der Liedermacher die Zuschauer auf eine musikalische Reise mit: Über Pop, Swing, Country bis Bossa Nova - und immer ironisch, charmant und auf seine unverwechselbare Art. Natürlich fehlten Hits wie "Frieda", "Damenkränzchen Tarantula" und "Weus’d a Herz hast wia a Bergwerk“ nicht. Schlussendlich brachte er den Saal zum Überkochen, als er zur heimlichen Hymne der Österreicher anstimmte … „I’m From Austria“.

Der Erlös aus dem Konzert geht zu Gunsten der Stiftung für Rückenmarksforschung Wings for Life.

Konzert-Highlight bei Servus-TV

Anlässlich des Releases am 10. Mai präsentiert ServusTV dieses exklusive Konzert-Event! Von 20:15 bis 21:15 Uhr zeigt der Sender „Austropop-Legenden – Rainhard Fendrich“: Das Portrait von Rudi Dolezal gibt mit unveröffentlichtem Archivmaterial sowie neu abgedrehten Interviews Einblicke in das bewegte Leben des Liedermachers. Von 21:15 bis 23:35 Uhr wird anschließend das Live-K onzert des österreichischen Musikers ausgestrahlt - 140 Minuten Rainhard Fendrich pur!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare