+
Dieses Jahr treten unter anderem Clueso, Motörhead, die Toten Hosen und die Foo Fighters bei "Rock am Ring" auf.

90.000 Besucher erwartet

Fans freuen sich auf "Rock am Ring"

Mendig - Statt wie gewohnt am Nürburgring findet das Festival "Rock am Ring" dieses Jahr in Mendig statt. Trotzdem erwarten die Veranstalter bis zu 90.000 Besucher.

In Mendig bereitet man sich auf das Rockfestival "rock am Ring" vor.

Zum Festival „Rock am Ring“ sind am Donnerstag bereits Zehntausende Fans in das Eifelstädtchen Mendig geströmt. Mehr als 50 000 Besucher hätten schon die Eingangsschleusen passiert, berichtete der Veranstalter Marek Lieberberg. Zu dem dreitägigen Event vom 5. bis 7. Juni erwarten die Veranstalter knapp 90 000 Fans. Mit dabei sind Bands wie die Toten Hosen, die Foo Fighters sowie die Heavy-Metal-Kombo Motörhead, nicht ganz so rockige Klänge bieten zum Beispiel Clueso oder der Elektro-Künstler Fritz Kalkbrenner.

Bis 2014 gastierte „Rock am Ring“ jahrzehntelang am nur 30 Kilometer entfernten Nürburgring. Weil sich Lieberberg mit den neuen Eignern der Rennstrecke nicht auf eine Zusammenarbeit einigen konnte, zog das Festival um. Mindestens 75 000 Musikfans werden auch zum Zwillingsfestival „Rock im Park“ in Nürnberg erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich
München - Das Volkstheater lädt neun Inszenierungen zur 13. Auflage seines Regie-Festivals „Radikal jung“ nach München ein. Das erwartet die Besucher vom 28. April bis …
Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich
Two Door Cinema Club: Die können wiederkommen
München - Am Donnerstagabend waren die Nordiren von Two Door Cinema Club in der Tonhalle in München. Sie wussten, was die Fans wollten. Eine Konzertkritik.
Two Door Cinema Club: Die können wiederkommen
Trauer um den bayerischen Welt-Bildhauer
München - Für das World Trade Center in New York schuf er die Skulptur „Sphäre“, im Münchner Olympiapark erinnert seine Arbeit „Klagebalken“ an die bei den Olympischen …
Trauer um den bayerischen Welt-Bildhauer
Michael Wollny: Pianist mit Hang zum Horror
Deutschlands Jazz-Hoffnung Michael Wollny improvisiert in München die Filmmusik zum Kinoklassiker „Nosferatu“. Die Faszination für das Unheimliche zieht sich durch …
Michael Wollny: Pianist mit Hang zum Horror

Kommentare