Festivalleiter Jens von Heyden und Landrat Andreas Müller freuen sich, dass Tom Jones und Mark Forster beim 30. KulturPur-Geburtstag mit von der Partie sind.

"KulturPur" im Kreis Siegen-Wittgenstein erlebt 30. Auflage

Diese beiden Stars kommen Pfingsten zum Zeltfestival nach NRW

"KulturPur" - eines der größten Zeltfestivals Europas - erlebt vom 26. Mai bis 1. Juni die 30. Auflage. Jetzt steht fest, welche Stars in den südlichsten Zipfel von NRW kommen.

Hilchenbach - Den Rahmen der großen Sause markieren zwei außergewöhnliche Gratulanten, wie SIEGERLANDKURIER.de* berichtet: Einen Tag nach der Eröffnung steht am Festivalmittwoch (27. Mai) mit Tom Jones eine weltbekannte Musiklegende auf dem Programm. 

Mindestens ebenso beliebt ist ein weiterer Top-Act des diesjährigen Festivals: Mark Forster. Noch bevor er im Sommer erneut die Arenen füllt, gibt er am 1. Juni ein exklusives Konzert im großen Zelttheater des internationalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur.

Der Vorverkauf für die 30. Festival-Auflage beginnt in Kürze.

*SIEGERLANDKURIER.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Forum Humor nimmt Fahrt auf
Die Initiatoren des Forum Humor stellten dem Münchner Stadtrat ihre Pläne vor.
Das Forum Humor nimmt Fahrt auf
Gardiners Beethoven in Barcelona: Kunst der Kompromisslosigkeit
Zwischen klarsichtigem Rausch und Kampf um Brüderlichkeit: Eindrücke von John Eliot Gardiners Beethoven-Zyklus beim noch jungen Festival „Barcelona Obertura“
Gardiners Beethoven in Barcelona: Kunst der Kompromisslosigkeit
Das Lenbachhaus geht auf Sendung
Was haben Kunst und Radio miteinander zu tun? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es nun im Münchner Lenbachhaus bei der Ausstellung „Radio-Aktivität. Kollektive …
Das Lenbachhaus geht auf Sendung
Mozart-Symphonien mit Riccardo Minasi: Harnoncourts ungezogener Enkel
Noch eine Aufnahme der drei letzten Mozart-Symphonien? Riccardo Minasi und das Ensemble Resonanz haben die besten Argumente - ihnen gelingt eine verblüffende …
Mozart-Symphonien mit Riccardo Minasi: Harnoncourts ungezogener Enkel

Kommentare