Festspiel-Format

- Eindeutig zu früh. Drei Monate bis zum spektakelnden Saisonfinale, doch die Bayerische Staatsoper gibt sich schon mal verschwenderisch. Gönnt sich und den jubelnden Fans "Figaros Hochzeit" mit neuen Gesichtern - und in Festspiel-Format. Welch Seltenheit: zurücklehnen, genießen, nie Angst haben um gefährdete Töne oder wackere Sänger, die bemüht im Mittelmaß stecken bleiben. Derart ausgewogen besetzt, übertrifft die Produktion gar die Premierenserie.

<P>Regisseur Dieter Dorn hätte sich vermutlich die Locken gerauft ob manch übertourigem Chargieren, bewahrte doch einzig Amanda Roocroft (Gräfin) seinen dezenten Humor. Aber wenn sich ansteckende Spiellust mit exzellentem Gesang paart, müssen Puristen verstummen. Rosemary Joshua, demnächst in Händels "Saul" aktiv, überzeugte als "moderne", natürliche Susanna, die genau die rechte Balance zwischen Empfindsamkeit und hintergründigem Witz fand, diese Nuancen auch hörbar machte.</P><P>Ein idealtypischer Kontrast die Männer: der sympathische John Relyea (Figaro) mit kernigem, sehr flexiblem Bass -_ und ihm gegenüber Peter Mattei, der mit edlem Kavalierbariton wucherte und seinen schmolllippigen Almaviva zwischen ständiger Grapschlust und gelegentlichem Wutpoltern ansiedelte. Magdalena Kozená´ als Luxus-Cherubino ergänzte das Muster-Ensemble. Und der aufgekratzte, etwas unstet dirigierende Ivor Bolton entdeckte mit dem Staatsorchester manch Detailwunder in Mozarts Partitur, nahm dabei auch Wackler in Kauf. Das rastet noch ein, spätestens in der Zweitvorstellung am Donnerstag.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater

Kommentare