Flick-Geschwister

- Nach der Schwester Dagmar Ottmann kritisiert auch der Bruder des Sammlers Friedrich Christian Flick die "Flick Collection" (Eröffnung geplant für den 22.9. in Berlin). "Es haben einige in der Familie ein ungutes Gefühl, wie der Name Flick vermarktet wird", sagte Gert-Rudolf Flick dem Magazin "Cicero".

Beide Geschwister hätten den Bruder dazu gedrängt, die Präsentation in "Friedrich-Christian-Flick-Collection" umzubenennen. "Der Name kann schließlich missverstanden werden. Es ist ja nicht die Sammlung der Familie." Der Name ist ohnedies belastet, da Friedrich Flick Hitlers größter Rüstungsfabrikant war und Tausende von Zwangsarbeiter hatte.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Selbst der grausigste Tragödienbrocken bekommt bei Regisseur David Bösch etwas Verspieltes. Sein Nürnberger „Idomeneo“ überwältigt vielleicht nicht, wirkt aber trotzdem …
„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Martin Grubinger gastiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem Schlagzeugkonzert des Finnen Kalevi Aho. Musikalisches und Politisches fließen da …
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf

Kommentare