Flick-Geschwister

- Nach der Schwester Dagmar Ottmann kritisiert auch der Bruder des Sammlers Friedrich Christian Flick die "Flick Collection" (Eröffnung geplant für den 22.9. in Berlin). "Es haben einige in der Familie ein ungutes Gefühl, wie der Name Flick vermarktet wird", sagte Gert-Rudolf Flick dem Magazin "Cicero".

Beide Geschwister hätten den Bruder dazu gedrängt, die Präsentation in "Friedrich-Christian-Flick-Collection" umzubenennen. "Der Name kann schließlich missverstanden werden. Es ist ja nicht die Sammlung der Familie." Der Name ist ohnedies belastet, da Friedrich Flick Hitlers größter Rüstungsfabrikant war und Tausende von Zwangsarbeiter hatte.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Der König ist tot, es lebe der König! Was Elvis Presley zu Lebzeiten nie schaffte, nämlich ein Konzert in München zu geben, das holte er jetzt nach: die Konzertkritik …
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Zum neunten Mal bietet der Münchner Merkur in Zusammenarbeit mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein Konzertabo an. Vier hochkarätig besetzte Abende …
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“
Wagner-Tenor Klaus Florian Vogt steht vor dem härtesten Brocken seiner Karriere: Am Sonntag debütiert er als Tannhäuser - dies in einer Neuproduktion an der Bayerischen …
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“

Kommentare