1 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
2 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
3 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
4 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
5 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
6 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
7 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40. Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.
8 von 13
Ein Fest für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus.

Bilder: Exponate bei der 59. Kunst-Messe München

Ein Augenschmaus für jeden Kunstliebhaber: Auf der 59. Kunst-Messe München stellen rund 40 Galeristen aus Deutschland und Europa ihre Schätze aus. Sehen Sie hier eine Auswahl aus den rund 3.000 ausgestellten Objekten.

Die Kunst-Messe München im Postpalast (Hackerbrücke) ist Deutschlands älteste Kunstmesse und ein internationales Forum für Liebhaber und Sammler großartiger Kunst aus nahezu allen Epochen. Von 1. bis 9. November ist sie täglich von 11 bis 19 Uhr für Besucher geöffnet.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Hamburg - Die Prominenz aus Wirtschaft, Medien und Politik wollten bei der Eröffnung der Elbphilharmonie am Mittwochabend dabei sein.  
Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Das große Werk des „Krippenpapstes“
München - In der Bürgersaalkirche sind das ganze Jahr Szenen zu sehen, die auf dem Schaffen des „Krippenpapstes“ Theodor Gämmerler basieren.
Das große Werk des „Krippenpapstes“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.