Merkur-Theaterpreis 2008
1 von 10
Das siegreiche Quartett: Kabarettistin Monika Gruber mit Frederic Linkemann(l.), Michael von Au und Michael Volle (re.).
Merkur-Theaterpreis 2008
2 von 10
Tobias Schormann, Eleve der Otto-Falckenberg-Schule, entzückte das Publikum mit einer gesungenen Liebeserklärung an "Hiltrud" - die 64-jährige Mutter seiner fiktiven Verlobten.
Merkur-Theaterpreis 2008
3 von 10
Beschworen zusammen die Amore: Falckenbergschüler Bern Blaschke und sein fescher Damenchor aus Sarah Sophia Meyer (v. l. hinten), Tina Keserovic, Julia Jelinek, Franziska Machens, mit Schauspielerin Anna Maria Sturm in ihrer Mitte.
Merkur-Theaterpreis 2008
4 von 10
Bedankte sich mit einem "Lied aus vergangener Zeit" samt Zugabe und kämpfte dabei höchst unterhaltsam mit der Fernbedienung: Theaterpreisträger Michael von Au.
Merkur-Theaterpreis 2008
5 von 10
Ein Loblied aufs MM-Feuilleton und seine scheidende Chefin: Thomas Goppel, Ex-"Theaterminister" des Freistaats, gibt sich als doppelter Fan zu erkennen.
Merkur-Theaterpreis 2008
6 von 10
"Der Merkur ist meine Heimatzeitung": Christian Stückl (li.) mit Verleger Dirk Ippen und Kultur-Chefin Sabine Dultz.
Merkur-Theaterpreis 2008
7 von 10
Ein Fachgespräch unter Gesangsexperten: Wolfgang Brendel, Peter Kertz und Wolfgang Wirsching (v. li.).
Merkur-Theaterpreis 2008
8 von 10
Ließen sich von Lambert Hamel (li.) aus dem Theater erzählen: Verlegersgattin Marlene Ippen und Michael Dultz.

Merkur-Theaterpreis 2008

Und es ist doch eine Glückszahl. Denn zum 13. Mal verliehen der Münchner Merkur und seine Heimatzeitungen zusammen mit den Lesern den Merkur-Theaterpreis.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Hamburg - Die Prominenz aus Wirtschaft, Medien und Politik wollten bei der Eröffnung der Elbphilharmonie am Mittwochabend dabei sein.  
Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Das große Werk des „Krippenpapstes“
München - In der Bürgersaalkirche sind das ganze Jahr Szenen zu sehen, die auf dem Schaffen des „Krippenpapstes“ Theodor Gämmerler basieren.
Das große Werk des „Krippenpapstes“

Kommentare