Arzt versorgt Fahrgast: Verspätungen auf S-Bahn-Stammstrecke 

Arzt versorgt Fahrgast: Verspätungen auf S-Bahn-Stammstrecke 
+

Auszeichnunng für Stadttheater

Fürther Kunsthaus erhält Friedrich-Baur-Preis

Lichtenfels/Fürth - Für Eigen- und Koproduktionen sowie Kooperationsprojekte erhält das Fürther Stadttheater den Friedrich-Baur-Preis 2012.

Das Fürther Stadttheater erhält in diesem Jahr den Friedrich-Baur-Preis. Die gleichnamige Stiftung und die Bayerische Akademie der Schönen Künste würdigten damit die Arbeit des traditionsreichen Hauses mit seiner mehr als 100 Jahre alten Geschichte, wie Stiftung und Akademie am Dienstag mitteilten. Neben seinen Eigen- und Koproduktionen zeichne sich das von Intendant Werner Müller geleitete Theater durch Kooperationsprojekte mit Jugendlichen, Arbeitslosen, Senioren und Kindertheatern in der Region aus. Der an fünf nordbayerische Kultur-Institutionen und Künstler verliehene Preis ist mit jeweils 10 000 Euro dotiert.

Weitere Preisträger sind in diesem Jahr das Forum für angewandte Kunst, ein Zusammenschluss von Kunsthandwerkern in der Region Nürnberg, der Schriftsteller Benno Hurt, der Komponist und Mitbegründer des Vereins „Neue Musik in Bamberg“ und der „Tage der neuen Musik in Bamberg“, Helmut Lohse, sowie der Schriftsteller, Filmemacher, Drehbuchautor und Produzent Uwe Brandner. Die Preisverleihung findet am 8. Dezember im Stadtschloss im oberfränkischen Lichtenfels statt. Die Stiftung war in den 1950er Jahren vom Gründer des Versandhauses Baur ins Leben gerufen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare