+
Der Schriftsteller Friedrich Christian Delius erhält in diesem Jahr den Georg-Büchner-Preis.

Friedrich Christian Delius erhält Georg-Büchner-Preis

Darmstadt - Der Schriftsteller Friedrich Christian Delius erhält in diesem Jahr den Georg-Büchner-Preis. Die Preisverleihung findet am 29. Oktober im Staatstheater Darmstadt statt.

Als kritischer, findiger und erfinderischer Beobachter habe er in seinen Romanen und Erzählungen die Geschichte der deutschen Bewusstseinslagen im 20. Jahrhundert erzählt, begründete die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Mittwoch in Darmstadt die Entscheidung. Da der Büchner-Preis 2011 seit 60 Jahren vergeben wird, ist die Auszeichnung mit 50.000 Euro statt sonst 40.000 Euro dotiert.

Delius wurde am 13. Februar 1943 in Rom geboren und wuchs in den hessischen Orten Wehrda und Korbach auf. Er studierte Germanistik in Berlin und promovierte 1970 bei Walter Höllerer. Er arbeitete für die Verlage Klaus Wagenbach und Rotbuch. Zudem nahm er an mehreren Tagungen der Gruppe 47 teil. Seit 1978 arbeitet Delius als freier Schriftsteller.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline

Kommentare