Verzögerungen beim Ausbau

Termin für Wiedereinzug ins Gärtnerplatztheater steht fest

München - Jetzt steht zum ersten Mal der neue Termin für den Wiedereinzug des Staatstheaters am Gärtnerplatz in sein Stammhaus fest.

Im bayerischen Innenministerium geht man davon aus, dass die Sanierung des Gebäudes am Münchner Gärtnerplatz bis Sommer 2017 abgeschlossen ist. Der Spielbetrieb könnte demnach im Oktober 2017, also mit Beginn der Saison 2017/18, wiederaufgenommen werden. Als Grund für die Verschiebung werden "Verzögerungen" bei dem "hochkomplexen Ausbau" genannt. Wie berichtet, war der Wiedereinzug des Theaters für vergangenen November anlässlich der Feier zum 150-jährigen Bestehen des Hauses geplant. Dieser Termin wurde dann auf November 2016 verschoben - am Montag wurde bekannt, dass auch dieses Datum nicht zu halten sein wird.

Rubriklistenbild: © Klaus Haag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare