Verzögerungen beim Ausbau

Termin für Wiedereinzug ins Gärtnerplatztheater steht fest

München - Jetzt steht zum ersten Mal der neue Termin für den Wiedereinzug des Staatstheaters am Gärtnerplatz in sein Stammhaus fest.

Im bayerischen Innenministerium geht man davon aus, dass die Sanierung des Gebäudes am Münchner Gärtnerplatz bis Sommer 2017 abgeschlossen ist. Der Spielbetrieb könnte demnach im Oktober 2017, also mit Beginn der Saison 2017/18, wiederaufgenommen werden. Als Grund für die Verschiebung werden "Verzögerungen" bei dem "hochkomplexen Ausbau" genannt. Wie berichtet, war der Wiedereinzug des Theaters für vergangenen November anlässlich der Feier zum 150-jährigen Bestehen des Hauses geplant. Dieser Termin wurde dann auf November 2016 verschoben - am Montag wurde bekannt, dass auch dieses Datum nicht zu halten sein wird.

Rubriklistenbild: © Klaus Haag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef
„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Emil Bulls haben sich mit einem neuen Album zurückgemeldet. Am Samstag tritt das Quintett im Backstage auf. Im Interview spricht Sänger Christoph von Freydorf über die …
„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto
Das große Graffito an der Bayerstraße ist ein echter Hingucker - und viel mehr als nur Wandmalerei. Im Making-Of-Video erzählen Loomit und Won von ihrem Verhältnis zu …
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto

Kommentare