+
Seit 150 Jahren gibt es das Gärtnerplatztheater schon.

Vertrag nicht verlängert

Gärtnerplatztheater trennt sich von Chefdirigent Comin

München - Marco Comin wird nach Ende der kommenden Spielsaison nicht länger Chefdirigent des Gärtnerplatztheaters sein. Intendant Josef Köpplinger begründet die Entscheidung.

Das Münchner Gärtnerplatztheater trennt sich zum Ende der kommenden Spielsaison von seinem Chefdirigenten. „Es braucht in unserem Haus eine Affinität für alle Sparten“, begründete Josef Köpplinger, Intendant des Gärtnerplatztheaters, die Entscheidung, den Vertrag seines Chefdirigenten Marco Comin nicht zu verlängern. Außerdem musste das Theater die kommende Spielzeit wegen der andauernden Renovierung kurzfristig neu planen. Einige Neuproduktionen wurden verschoben. 

Anfang Februar war bekanntgeworden, dass die geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Stammhaus des Gärtnerplatztheaters nicht wie geplant im November über die Bühne gehen kann, sondern erst knapp ein Jahr später.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Der Architektenwettbewerb ist entschieden, ab 2018 könnte gebaut werden. Doch wie soll das Münchner Konzerthaus geführt werden? Dirigent Mariss Jansons denkt an eine …
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Hisham Matar erzählt in „Die Rückkehr“ von seiner Heimat Libyen und von der Suche nach seinem Vater, der von Gaddafis Schergen entführt wurde. Dafür wird der Autor in …
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Zusammen mit seinem Bruder Angus gründete Malcolm Young 1973 AC/DC und schrieb Rockgeschichte. Jetzt ist der Gitarrist nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren …
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Trotz eines gebrochenen Beins tritt Marilyn Manson in der Münchner Zenithhalle auf. Dort bietet er seinen Fans eine kurze, aber wohl unvergessliche Show - bis die …
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron

Kommentare