+
Leszek Kolakowski ist gestorben.

"Gazeta Wyborcza": Philosoph Leszek Kolakowski tot

Warschau - Leszek Kolakowski war ein angesehener Wissenschaftler. Er lehrte in Yale, Oxford und Berkeley. Im Alter von 81 Jahren ist er nun gestorben.

Der polnische Philosoph Leszek Kolakowski ist tot. Das berichtete die Internetausgabe der polnischen Zeitung “Gazeta Wyborcza“ (Freitag). Er starb im Alter von 81 Jahren.

Das polnische Parlament würdigte den Wissenschaftler mit einer Schweigeminute. Über Ort und Zeitpunkt seines Todes wurde nichts mitgeteilt. Nach den antisemitischen Ausschreitungen in Polen im März 1968 hatte Kolakowski das Land verlassen. Er lehrte unter anderem an den Universitäten Oxford, Yale und Berkeley. Auch in Deutschland wurde Kolakowski geehrt. 1977 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
„Hamlet ist Richter und Henker“
München - Gleich zum Auftakt des Jahres lassen es die Münchner Theater krachen. Wenige Tage nach „Macbeth“ am Residenztheater folgt in den Kammerspielen ein weiterer …
„Hamlet ist Richter und Henker“
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen

Kommentare