Er geht noch ins Maxim

- Ein Stück über Johannes Heesters mit Johannes Heesters. Mit der Premiere der musikalischen Hommage "Heesters" ehrte die Stuttgarter Komödie im Marquardt das Lebenswerk des Jahrhundertstars. Handlung: Die Frau von Heesters, Simone Rethel, dreht einen Film über das Leben ihres Mannes. Die Aufregung unter den jungen Darstellern ist groß, als Heesters selbst sein Erscheinen am Drehort ankündigt.

Fiktion und Wirklichkeit vermischen sich. Und der von Generationen verehrte Künstler erweist sich als Mensch der Gegenwart: "Ich schwelg' noch lange nicht in Erinnerung." Der Kreis von Jugend und Alter schließt sich: Saß Heesters zu Beginn in heutigem Dress in einem Sessel und sang "Im Herzen bin ich jung", steht er am Ende im Frack am Flügel, während ihn die jugendlichen Darsteller seines Lebens in Jeans und T-Shirt umringen. Als er musikalisch zum Champagner auf einen gelungenen Film einlädt und "Heut' geh' ich ins Maxim" anstimmt, hält es die Zuschauer nicht mehr auf den Sitzen. Der Jahrhundertstar und das Ensemble lassen sich feiern.<BR> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Es ging alles mit rechten Dingen zu“
München - Die AfD im Bundestag, die Große Koalition geplatzt, Angela Merkel mit der einzigen Option, nun mit FDP und Grünen eine Koalition bilden zu müssen – diese Wahl …
„Es ging alles mit rechten Dingen zu“
Wim Wenders eröffnet Festival in San Sebastián
Der deutsche Regisseur Wim Wenders hat zum Start der 65. Filmfestspiele von San Sebastián sein Liebesdrama „Submergence“ vorgestellt. In den Hauptrollen spielen Alicia …
Wim Wenders eröffnet Festival in San Sebastián
Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe

Kommentare