Georg Baselitz geehrt

Berlin - Bundestagspräsident Norbert Lammert und Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) haben den Maler Georg Baselitz als einen der weltweit bedeutendsten bildenden Künstler gewürdigt.

Baselitz, der an diesem Mittwoch seinen 70. Geburtstag feiert, ist auch im Berliner Reichstagsgebäude mit Werken vertreten, die laut Lammert "zu den herausragenden Beispielen zeitgenössischer Kunst im deutschen Parlament gehören".

Lammert meint in seinem Glückwunschschreiben, Baselitz habe als "begnadeter Provokateur" mit seiner Malerei deutsche Kunstgeschichte geschrieben, "von der einfachen Kontroverse bis zum inszenierten Kunstskandal". Neumann würdigte Baselitz' "schier unerschöpfliche Lust am Experimentellen" und dessen "radikales Infragestellen des Bestehenden". Seine Werke würden bereits heute "zum Kanon zeitgenössischen Kunstschaffens" gezählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
Das Musikfestival Rockavaria findet am 9. und 10. Juni 2018 wieder in München statt. Die Veranstalter haben das Freiluftspektakel vom Olympiapark an einen ganz anderen …
Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
Konzertkritik: So war Anathema im Backstage
Einen abenteuerlichen Weg hat die Liverpooler Band Anathema in zweieinhalb Jahrzehnten zurückgelegt: von ruppigem Doom Metal über düsteren Alternative Rock hin zu einer …
Konzertkritik: So war Anathema im Backstage
„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
Franz Lehárs „Die lustige Witwe“ gehört zur DNA des Münchner Gärtnerplatztheaters. Das passende Stück also zur Wiedereröffnung - auch wenn der Abend recht brav ausfällt.
„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Das wird ein Fest für Trash- und 90er-Fans. Gleich sechs Bands, die im Umz-umz-Zeitalter für Furore gesorgt hatten, treten beim Event „Die Mega 90er live!“ in der …
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle

Kommentare