Georg Baselitz - "Remix"

- Die Pinakothek der Moderne zeigt in diesem Sommer erstmals eine ebenso ungewöhnliche wie spektakuläre Ausstellung: In einer umfangreichen Serie hat Georg Baselitz, einer der berühmtesten zeitgenössischen deutscher Maler, eigene Werke aus früheren Schaffensperioden, erneut gemalt. "Baselitz Remix" lautet der programmatische Titel der Schau, die später in Wien, Shanghai und New York gezeigt wird. Darin setzt sich Baselitz erneut mit seinen eigenen Motiven auseinander.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hamlet ist Richter und Henker“
München - Gleich zum Auftakt des Jahres lassen es die Münchner Theater krachen. Wenige Tage nach „Macbeth“ am Residenztheater folgt in den Kammerspielen ein weiterer …
„Hamlet ist Richter und Henker“
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht

Kommentare