Sinniert über ein Schlankmacher-Eis: Martina Brandl.

Münchner GOP startet seinen Comedy Club

München - München hat einen Klatsch-Comedy-Club! Riesenapplaus gab’s bei der Premiere für ein neues Projekt des GOP-Varietés am Max-II-Denkmal, den GOP Comedy Club.

Statt fliegende Artisten und geheimnisvolle Magier stehen hier Wortjongleure im Mittelpunkt – Comedians wie der langhaarige Münchner Radikalpoet Christoph Weiherer, der sich beim Bargeld-Abheben an der Rewe-Kasse fragt: „Und gibt’s bei der Sparkass’ jetzt auch Leberkäs?“

In anderen GOP-Standorten wie Hannover steht der Comedy Club schon seit dem Jahr 2000 auf dem Programm. In München war er bisher nicht zu sehen, die Macher wollten erst einmal die Varieté-Marke GOP etablieren. Vorhaben gelungen – und nun hat auch Comedy an der Maximilianstraße Platz, als treffliche Ergänzung zu Till Hofmanns Schwabinger Kabarett-Meile.

Den Comedy Club gibt’s mehrmals jährlich, immer mit wechselnden Akteuren. Nächste Vorstellung ist am 15. April. Und die wird hoffentlich wieder so urkomisch wie die Premiere. Der Weiherer ärgert sich, dass seine 3000 Facebook-Freunde nicht beim Umzug helfen, und fredlfeslt mit seiner Gitarre ganz wunderbar. Die Schwäbin Martina Brandl präsentiert das neue Schlankmacher-Eis „Magnum Magersucht“ mit extralangem Steckerl. Und Varieté-Regisseur Detlef Winterberg moderiert in Zeitlupe, weil er eine halbe Stunde Programm auf eine Stunde strecken muss. Kleinkunst, ganz schön groß!

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Der Architektenwettbewerb ist entschieden, ab 2018 könnte gebaut werden. Doch wie soll das Münchner Konzerthaus geführt werden? Dirigent Mariss Jansons denkt an eine …
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Hisham Matar erzählt in „Die Rückkehr“ von seiner Heimat Libyen und von der Suche nach seinem Vater, der von Gaddafis Schergen entführt wurde. Dafür wird der Autor in …
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Zusammen mit seinem Bruder Angus gründete Malcolm Young 1973 AC/DC und schrieb Rockgeschichte. Jetzt ist der Gitarrist nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren …
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Trotz eines gebrochenen Beins tritt Marilyn Manson in der Münchner Zenithhalle auf. Dort bietet er seinen Fans eine kurze, aber wohl unvergessliche Show - bis die …
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron

Kommentare