+
Thomas Gottschalk

Gottschalk: Bloß keine TV-Geburtstags-Gala

Hamburg - “Wetten, dass..?“-Moderator Thomas Gottschalk will zu seinem 60. Geburtstag am 18. Mai keine Fernsehgala. “Das möge man mir ersparen“, sagte er in der Talksendung “Beckmann“.

Gottschalks Stammsender, das ZDF, wollte Planungen für eine große Show nicht bestätigen, ein Sprecher sagte aber: “Es ist darüber noch nichts entschieden“. “Das Allerschlimmste wäre für mich, dass ich da nun auf einen Thron gesetzt werde und es kommen die ganzen Lemuren meiner Kindheit vorbei und Gus Backus singt noch mal: Haben sie schon mal den Mann im Mond geseh'n?“, so Gottschalk bei “Beckmann“. Er plane, so Gottschalk, seinen 60. Geburtstag nur mit engen Freunden zu feiern: “Ich werde mir das nicht antun, eine Promi-Party auf die Beine zu stellen. Es wird keinen roten Teppich und keine Fotografen geben.“

Bilder von Wetten, Dass..?

Bilder von "Wetten, dass..?": Eros singt Michelle "ihr" Liebeslied

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Desperate Housewives am Volkstheater
Pınar Karabulut inszenierte am Münchner Volkstheater die Uraufführung von Charlotte Roos’ „In den Straßen keine Blumen“, ein Best-of von Federico García Lorca. Lesen Sie …
Desperate Housewives am Volkstheater
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Die Jubiläums-Saison hat es in sich: Zum zehnten Mal bietet der Münchner Merkur mit dem BR-Symphonieorchester ein Konzert-Abonnement an.
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
Am Freitagabend wurde Münchens Innenstadt mit hörbarer Spielfreude auf die finnische Art beschallt - denn die nordische Band Sunrise Avenue brachte den Königsplatz zum …
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.