+
"Wetten dass..?"-Star Thomas Gottschalk moderiert den "Echo Klassik".

Gottschalk moderiert "Echo Klassik"

Hamburg - Thomas Gottschalk (59) wird am 17. Oktober die “Echo Klassik“-Gala moderieren. Dann werden herausragende Interpretationen klassischer Musik ausgezeichnet.

Das ZDF wird die Verleihung des Deutschen Musikpreises, mit dem die Deutsche Phono-Akademie jährlich herausragende Interpretationen klassischer Musik auszeichnet, zum 15. Mal unter dem Titel “Echo der Stars“ übertragen, teilte der Mainzer Sender am Dienstag mit.

Die Gala findet im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres “RUHR.2010“ in der Philharmonie Essen statt. Letztes Jahr präsentierten Natalia Wörner und Götz Alsmann die Show. Der “Wetten, dass..?“-Moderator Gottschalk hat bereits mehrfach im TV seine Musiknähe demonstriert. Unter anderem führte er mit “Gottschalk in Salzburg“ 2004 bei 3sat und im österreichischen Fernsehen (ORF) erstmals durch eine Sendung mit klassischer Musik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baselitz und Deutschland
Der Maler, Grafiker und Bildhauer Georg Baselitz über Erinnerungen, Klassiker und Widerständler, Deutschland und Nationalismus
Baselitz und Deutschland
Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht

Kommentare