+
"Wetten dass..?"-Star Thomas Gottschalk moderiert den "Echo Klassik".

Gottschalk moderiert "Echo Klassik"

Hamburg - Thomas Gottschalk (59) wird am 17. Oktober die “Echo Klassik“-Gala moderieren. Dann werden herausragende Interpretationen klassischer Musik ausgezeichnet.

Das ZDF wird die Verleihung des Deutschen Musikpreises, mit dem die Deutsche Phono-Akademie jährlich herausragende Interpretationen klassischer Musik auszeichnet, zum 15. Mal unter dem Titel “Echo der Stars“ übertragen, teilte der Mainzer Sender am Dienstag mit.

Die Gala findet im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres “RUHR.2010“ in der Philharmonie Essen statt. Letztes Jahr präsentierten Natalia Wörner und Götz Alsmann die Show. Der “Wetten, dass..?“-Moderator Gottschalk hat bereits mehrfach im TV seine Musiknähe demonstriert. Unter anderem führte er mit “Gottschalk in Salzburg“ 2004 bei 3sat und im österreichischen Fernsehen (ORF) erstmals durch eine Sendung mit klassischer Musik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare