Guggenheim total in Bonn

- Bonn - Ein Wunsch ist Wirklichkeit geworden: Die Sammlung Guggenheim präsentiert in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn eine hochkarätige Auswahl von Werken aus allen fünf Standorten weltweit.

Gezeigt werden auf rund 8000 Quadratmetern etwa 200 Werke der zur Zeit in New York, Bilbao, Venedig, Las Vegas und Berlin gepflegten Sammlung. "Was wir hier zeigen, sind unter zehn Prozent der Sammlung, aber es ist ein wunderschöner Querschnitt", sagte der Intendant der Bundeskunsthalle, Wenzel Jacob, am Donnerstag bei der Präsentation der Schau in Bonn.

Die Ausstellung "The Guggenheim Collection" wird von Freitag an bis zum 7. Januar 2007 in zwei Häusern gezeigt: der Bundeskunsthalle und im Erdgeschoss des gegenüber liegenden Kunstmuseums Bonn. Dort wird die neueste Kunst der Sammlung präsentiert, die "Guggenheim Contemporary". So wie in Bonn ist die Guggenheim-Sammlung noch nie präsentiert worden. Zufrieden mit der Präsentation zeigte sich der Direktor der Guggenheim Foundation, Thomas Krens. Nur eines merkte er an: "Alles, was fehlt, sind noch mal so 60 000 bis 70 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche." 

Die Bundeskunsthalle im Internet: www.kah-bonn.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Zusammen mit seinem Bruder Angus gründete Malcolm Young 1973 AC/DC und schrieb Rockgeschichte. Jetzt ist der Gitarrist nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren …
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Trotz eines gebrochenen Beins tritt Marilyn Manson in der Münchner Zenithhalle auf. Dort bietet er seinen Fans eine kurze, aber wohl unvergessliche Show - bis die …
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Wiener Tatort-Star Adele Neuhauser: „Ich bin mir lange im Weg gestanden“
Die Wiener-Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser erzählt im Interview von ihrer Autobiografie. Mutig aber nicht voyeuristisch - so sollte ihr Buch werden. Nun wird bereits …
Wiener Tatort-Star Adele Neuhauser: „Ich bin mir lange im Weg gestanden“
Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich
Es war eine „Stimmbandentzündung mit Aphonie“ (Stimmverlust), die Sänger Jason „Jay“ Kay von Jamiroquai zum Abbruch des Konzerts am Donnerstagabend in der fast …
Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich

Kommentare