Harald Schmidt wird Ensemble-Mitglied in Stuttgart

Stuttgart - Das Stuttgarter Theater bekommt prominente Verstärkung: TV-Entertainer Harald Schmidt wird zur neuen Spielzeit in das Ensemble des Hauses aufgenommen, wie Intendant Hasko Weber in Stuttgart mitteilte.

Geplant sei das Hamlet-Musical "Der Prinz von Dänemark" von und mit Schmidt, das am 25. Oktober uraufgeführt werden soll. Regie führt Christian Brey. Harald Schmidt war vor 30 Jahren Schauspielschüler in Stuttgart. Im vergangenen Jahr brachte der 50-Jährige die erfolgreiche Revue "Elvis lebt. Und Schmidt kann es beweisen" auf die Bühne. Der Liederabend war auch in Hamburg zu sehen. Geplant sind Aufführungen in München und Berlin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere
Verhandlungen beendet: Das Bregenzer Architektenbüro Cukrowicz Nachbaur erhält wohl endgültig den Zuschlag für das Münchner Konzerthaus. Am kommenden Mittwoch debattiert …
Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere
Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang
Nach dem Kollegah und Farid Bang einen Echo bekommen haben, stehen die beiden nun ohne Plattenfirma da. Das Musikunternehmen BMG stoppte die Zusammenarbeit mit den …
Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang
 Der Bestseller
Tolle  Leihgaben - Im Bayerischen Nationalmuseum  ist erstmals eine umfassende  Schau zum Werk des  spätmittelalterlichen Münchner  Bildhauers Erasmus Grasser zu sehen
 Der Bestseller
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr stellt nach 15 Jahren sein Magazin „Neon“ ein. Das Heft erscheint am 18. Juni zum letzten Mal.
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr

Kommentare