Harry Potter schlägt alle Rekorde

Hamburg/ Baden-Baden - Zauberhafter Start für Harry Potter: Vom siebten und letzten Band der Saga sind am ersten Wochenende mehr als eine Million Exemplare verkauft worden. Das teilte der Carlsen Verlag in Hamburg mit.

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" gelang damit der beste Verkaufsstart aller Potter-Romane, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control in Baden-Baden berichtete.

Der letzte Teil der Saga habe den Vorgängerband "Harry Potter und der Halbblutprinz" in der Verkaufsmenge um 13,5 Prozent übertroffen. Insgesamt beträgt die Rekord-Startauflage der deutschsprachigen Ausgabe des Schlussbandes drei Millionen Exemplare.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Einen langen Weg hat Lucas Schmaderer hinter sich – durch die Hilfe von José Carreras’ Stiftung und der Universitätsklinik Regensburg geht es dem Bub nach seiner …
„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Mit „Das Leben des Vernon Subutex“ hat die Autorin und Regisseurin Virginie Despentes einen wilden, erhellenden und komischen Roman über die französische Gesellschaft …
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef

Kommentare