Hebbels "Nibelungen" in Worms

- Dieter Wedel, der neue Intendant der Nibelungen-Festspiele in Worms, will "am liebsten schon im kommenden Jahr" mit einer klassischen Version des Stoffes aufwarten: Friedrich Hebbels "Nibelungen"-Drama.

 Das gewaltige Stück (Dauer neun bis 12 Stunden) wolle er mit den Darstellern aufführen, die auch die bisher in Worms gezeigten "Nibelungen" von Moritz Rinke spielten; also Maria Schrader, Manfred Zapatka und Götz Schubert. Inszenieren soll Filmregisseur Max Färberböck.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzertkritik: So war „The xx“ im Zenith
München - Das Londoner Indie-Pop-Trio „The xx“ gastierte am Freitag im Münchner Zenith. Die Konzertkritik:
Konzertkritik: So war „The xx“ im Zenith
Ein Generalintendant für Gasteig und Konzertsaal?
München - Ein Restaurant auf dem Dach, ein attraktiverer Eingangsbereich, eine Philharmonie, die ertüchtigt wird: So stellt sich Max Wagner den neuen Gasteig vor. Am …
Ein Generalintendant für Gasteig und Konzertsaal?
Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich
München - Das Volkstheater lädt neun Inszenierungen zur 13. Auflage seines Regie-Festivals „Radikal jung“ nach München ein. Das erwartet die Besucher vom 28. April bis …
Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich
Two Door Cinema Club: Die können wiederkommen
München - Am Donnerstagabend waren die Nordiren von Two Door Cinema Club in der Tonhalle in München. Sie wussten, was die Fans wollten. Eine Konzertkritik.
Two Door Cinema Club: Die können wiederkommen

Kommentare