"Heimspiel" für Theater

- Die Bundeskulturstiftung hat jetzt das deutsche Stadttheater zu einem "Herzensanliegen" gemacht. Mit einem Fonds "Heimspiel" will man spezielle Theaterprojekte und die Stellung des Stadttheaters in Deutschland fördern. Der Fonds wolle "die Beziehungen des Theaters zur eigenen Stadt intensivieren helfen und die Bürger stärker für ihr Theater interessieren".

Dafür stellt die Stiftung zunächst insgesamt 1,2 Millionen Euro zur Verfügung, 400 000 Euro pro Jahr bis 2008. Intendanten und Festivalmacher, Dramaturgen und Regisseure sollen dabei unterstützt werden, "Impulse aus ihrer Stadt aufzunehmen, um sie gezielt in die Theaterarbeit einfließen zu lassen". Gefördert werden Theaterprojekte, "die sich auf künstlerisch herausragende Weise mit der urbanen und sozialen Wirklichkeit in der eigenen Stadt auseinander setzen"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
Reinhold Messner erklärt im Interview, warum Südtirol als Vorbild für Europa taugt. Und er spricht über sein neuestes Projekt: eine Himalaya-Hängebrücke.  
Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Augsburg - Die Sanierung des Stammhauses zwingt das Ensemble des Augsburger Theaters gerade ins Exil. Für Verdis „Otello“ wanderte man in den „Kongress am Park“ aus. …
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Landung im Comic-Welttheater
München - Der Münchner Theaterakademie glückt mit „Flight“ von Jonathan Dove eine erstaunliche Aufführung.
Landung im Comic-Welttheater
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München
München - Heute wäre Kurt Cobain 50 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnert sich ein Besucher an sein letztes Konzert mit Nirvana in München.
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München

Kommentare