+
Nobelpreisträgerin Herta Müller zeigt sich ganz entspannt. Wegen des Preises hat sie nach eigenen Aussagen keinen Erfolgsdruck

Herta Müller ist ganz entspannt

Berlin - Die deutsche Schriftstellerin Herta Müller hat in diesem Jahr einen der begehrtesten Preise erhalten, den Nobelpreis für Literatur.

Schriftstellerin Herta Müller verspürt durch den Literaturnobelpreis nach eigener Aussage keinen Erfolgsdruck. “Ich habe den Nimbus nicht“, sagte sie am Dienstagabend bei einer Podiumsdiskussion in der Berliner Neuen Nationalgalerie. Es seien immer die anderen, die ihr einen Heiligenschein aufsetzen wollten. “Ich bin eine ganz normale Person“, betonte Müller. “Es hat sich nichts verändert.“ An ihr neues Buch gehe sie entspannt heran. Über den Inhalt wolle sie allerdings noch nichts verraten, da sie ein bisschen abergläubisch sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baselitz und Deutschland
Der Maler, Grafiker und Bildhauer Georg Baselitz über Erinnerungen, Klassiker und Widerständler, Deutschland und Nationalismus
Baselitz und Deutschland
Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht

Kommentare