+
Freut sich schon auf seinen Auftritt in München: Enrique Iglesias kommt mit seiner „Sex and Love“-Tour ins Olympiastadion.

Latino-Sänger tritt in München aus

Iglesias im Interview: „Will Publikum an fernen Ort entführen“

  • schließen

Nach 16 Jahren gibt Enrique Iglesias wieder mal ein Konzert in München. Vorher spricht der Latino-Sänger über seine neue Rolle als Vater und die Beziehung mit Partnerin Anna Kournikova.

München - Wenn dieser Mann die Bühne betritt, fangen Tausende Fans an zu kreischen, und ihre Herzen hüpfen höher: ausverkaufte Stadien, 197 Auszeichnungen, 170 Millionen verkaufte Platten - Enrique Iglesias ist einer der erfolgreichsten Künstler unserer Zeit. Schwerpunkt: spanischsprachige Welt, klar. Schließlich kommt der 42-jährige Sohn des nicht minder berühmten Julio Iglesias (74) aus Madrid.

Ja, für den Schmusesänger läuft es richtig rund - in doppelter Hinsicht. Erst vor wenigen Wochen hat er die Welt an der Geburt seiner Zwillinge teilhaben lassen. Die Mama ist Dauerpartnerin Anna Kournikova (36). Am 15. März gastiert Enrique mit „Sex and Love“ in der Olympiahalle (Tel. 54 81 81 81). Und wir verlosen Freikarten! Was uns der Popstar über München, sein Leben als Papa und die wahre Liebe erzählt, lesen Sie hier.

Herr Iglesias, Sie haben uns 16 Jahre lang warten lassen - wie kommt’s?

Enrique Iglesias: Mein letztes Konzert in München ist wirklich schon lange her. Ich glaube, es hat sich einfach nicht früher ergeben. Wirklich schade, weil ich tolle Erinnerungen an die Stadt habe.

Welche denn?

Iglesias: Meinen Besuch im Olympiastadion zum Beispiel. Bayern München live erleben. Das war eine unglaubliche Erfahrung, eine Riesenfreude!

Worauf dürfen wir uns am 15. März freuen?

Iglesias: Auf eine heiße Party.

Trotz der zumindest derzeit frostigen Temperaturen?

Iglesias: Mitte März ist es hoffentlich ein bisschen wärmer… Und wenn nicht, dann lassen wir den Sommer einfach im Kopf entstehen. Ich will mein Publikum mit meiner Musik an einen fernen Ort entführen. Wir werden eine gute Zeit zusammen haben.

Lesen Sie auch: Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge

Sie sind vor ein paar Wochen Papa geworden - nehmen Sie Ihre Zwillinge mit auf Tour?

Iglesias: Mitnehmen? Die spielen bereits in der Band!

Rassel?

Iglesias: Nein, Schlagzeug! Ich mache nur Spaß… Nein, die Kleinen müssen leider in Miami bleiben. Wir waren bis jetzt noch nie länger als vier Tage getrennt - und jetzt fast zwei Wochen! Das wird ganz schön hart.

Mittlerweile zweifacher Familienvater: Enrique Iglesias ist stolz auf seine Zwillinge.

Haben Ihre Kinder Ihr bisheriges Leben auf den Kopf gestellt?

Iglesias: Definitiv. Ich habe schon ­viele meiner Freunde Eltern werden sehen. Plötzlich selbst Vater zu sein, ist ein Wunder, ein Geschenk, eine Erfahrung, die sich nur schwer in Worte fassen lässt.

Probieren Sie’s doch mal!

Iglesias: Wer Vater ist, ist plötzlich so vieles gleichzeitig. Glücklich, stolz, dankbar, stark und nervös. Es spielt keine Rolle mehr, ob und wie lange du geschlafen hast. Das Einzige, was ich mir im Moment wünsche, ist, dass meine Babys gesund sind. Und glücklich.

Beides lässt sich nur schwer ­beeinflussen…

Iglesias: Leider! Ich wünschte, es gäbe eine Anleitung zum Glücklichsein. Bis jetzt habe ich aber noch keine gefunden. Jedes Kind, jeder Mensch ist anders. Ich glaube, wenn ich in ein paar Jahren zurückblicke und merke, dass ich alles gegeben habe, ist das viel wert.

Sie sind seit über 15 Jahren mit dem ehemaligen Tennis-Star Anna Kurnikowa zusammen. Sie scheinen das mit dem Glücklichsein ganz gut hinzubekommen...

Iglesias: Ich bin bestimmt kein Beziehungsexperte, aber ich weiß, dass sich die anfängliche Magie immer irgendwann verflüchtigt. Erst die Zeit zeigt, was wahre Liebe ist.

Lesen Sie auch: Niemand wusste von Schwangerschaft: Promi-Traumpaar hat Zwillinge bekommen

Wie sieht sie denn aus, die wahre Liebe?

Iglesias: Liebe bedeutet Verständnis, Loyalität, Zusammenhalt. Nicht nur dann, wenn sowieso alles rund läuft. Die Liebe ist Arbeit, das Leben ein ständiges Ausbalancieren von untrennbaren Einheiten.

„Sex & Love“, der Titel Ihrer Tour - auch so eine untrennbare Einheit?

Iglesias: Nicht unbedingt. Es gibt bestimmt Zeiten, in denen man sich lieben kann, ohne sexuell aktiv zu sein. Es kommt immer darauf an, wo im Leben man gerade steht.

Wo stehen Sie?

Iglesias: Auf jeden Fall noch nicht an diesem Punkt. Vielleicht, wenn ich 70 bin - oder 90…

Interview: Sarah Brenner

Das bringt die Show

Modernste Lasertechnik, Pyro-Effekte und Konfettiregen - für seine Rückkehr nach München in die Olympiahalle nach über 15 Jahren hat sich Enrique Iglesias ein gigantisches Bühnenkonzept einfallen lassen. Eine 40 Meter lange LED-Leinwand lässt Sie in Enriques Welt eintauchen. Von der Bühne aus führt ein Steg ins Publikum. Näher waren Sie dem Star garantiert noch nicht!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

4020 Sekunden Glück
Gerade ist Herbert Grönemeyers neues Album „Tumult“ erschienen. Am 19. und 20. März kommt er für zwei Konzerte in die Münchner Olympiahalle.
4020 Sekunden Glück
Nach acht Jahren Pause: Black Eyed Peas liefern atemberaubende Show im Zenith
Die Black Eyed Peas sind mit ihrem brandneuen ALbum „Masters Of The Sun Vol. 1“ auf Tour. Im Zenith schaffen sie es, ihre Fans zu begeistern.
Nach acht Jahren Pause: Black Eyed Peas liefern atemberaubende Show im Zenith
Kerstin Ott privat: Sie ist mit einer Frau verheiratet, war spielsüchtig und lebte im Kinderheim
Wohl niemand kam um den Mega-Hit „Die immer lacht“ herum. Sängerin Kerstin Ott war aber nicht immer zum Lachen zumute. In ihrer Vergangenheit musste sie mit so einigen …
Kerstin Ott privat: Sie ist mit einer Frau verheiratet, war spielsüchtig und lebte im Kinderheim
Wegen Rammstein: Ticket-Anbieter Eventim und Münchenticket brechen zusammen
Chaos beim Online-Verkauf der Rammstein-Tickets für das München-Konzert 2019:  Die Seiten der Anbieter Münchenticket und Eventim brechen teilweise zusammen.
Wegen Rammstein: Ticket-Anbieter Eventim und Münchenticket brechen zusammen

Kommentare