+
Der italienische Autor Andrea Camilleri ist tot. 

Sein Zustand verschlechterte sich seit Wochen 

Internationaler Bestseller-Autor gestorben - Todesursache bereits bekannt

Der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri ist gestorben. Er erfand die beliebte Romanfigur „Commissario Montalbano“. Nun ist die Todesursache bekannt.

Rom - Der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Der Zustand des Schriftstellers, der im Juni nach einem Herzstillstand in kritischem Zustand in ein Krankenhaus in Rom eingeliefert worden war, habe sich in den vergangenen Stunden dramatisch verschlechtert, teilte das Krankenhaus am Mittwoch mit. Camilleri soll demnach in aller Stille bestattet werden.

Bestseller-Autor Andrea Camilleri tot: Seine Bücher sind international bekannt

Der 1925 geborene Sizilianer war vor allem für seine Kriminalromane bekannt. Seine erfolgreichste Figur ist der sizilianische „Commissario Montalbano“ (Kommissar Montalbano). Dessen Abenteuer wurden in mehreren Sprachen übersetzt und machten Camilleri auch international bekannt.

Die Filmwelt trauert um den Schauspieler Maximilian Krückl (†52). Er verstarb völlig unerwartet, wie Merkur.de* berichtet. 

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schauspieler Dominique Horwitz muss nach Motorradunfall ins Krankenhaus
Er stand schon auf bedeutenden Bühnen und ist immer wieder - etwa beim „Tatort“ - im Fernsehen zu sehen: Der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz musste nach einem …
Schock-Nachricht: Schauspieler Dominique Horwitz muss nach Motorradunfall ins Krankenhaus
Fischerstechen und eine Nacht mit König Ludwig II. - Tipps für das Wochenende
Kaiserwetter am Wochenende und dazu hat noch ein König Geburtstag. Wenn es passt, dann passt es. Hier finden Sie ein paar Tipps - auch für Eisenbahnfans ist etwas dabei.
Fischerstechen und eine Nacht mit König Ludwig II. - Tipps für das Wochenende
Rezo kritisiert Printmedien - DJV spricht von Hetze und rudert zurück
Im YouTube-Video "Wir BILDen Rezo" kritisiert Rezo die "Bild" und "B.Z" sowie Printmedien. Der DJV spricht von Hetze, zieht diese aber wieder zurück.
Rezo kritisiert Printmedien - DJV spricht von Hetze und rudert zurück
Bachler gegen Thielemann: Showdown in Salzburg
Bachler gegen Thielemann: Showdown in Salzburg

Kommentare