+

James Blunt im Merkur-Interview

"Würde Gitarre nicht gegen Gewehr tauschen"

München - Schmusesänger und Ex-Soldat James Blunt (40) schwärmt vom Zusammenhalt in der Armee. Warum er trotzdem seine Gitarre nicht mehr gegen ein Gewehr tauschen würde, erklärt er im Interview mit dem Münchner Merkur.

"Die Kameradschaft ist schon etwas Besonderes. Das ist alles das krasse Gegenteil zur Musikindustrie. Dort ist vieles egoistisch und profitorientiert", sagte Blunt dem Münchner Merkur (Dienstag) in einem Interview.

Trotzdem würde er die Gitarre nicht mehr gegen das Gewehr tauschen. Er mache jetzt "einen ziemlich coolen Job", so Blunt. Und wenn er mit seiner Band auf Tour gehe, dann "ist das ja sogar fast wie in der Armee, nur dass du an schönere Orte kommst". Der britische Sänger und Songschreiber diente sechs Jahre bei der britischen Life Guard und war im Rahmen seiner Tätigkeit auch im Kosovo eingesetzt.

Im Jahr 2005 veröffentlichte er sein Debütalbum "Back To Bedlam", im Herbst erschien sein viertes Werk, "Moon Landing".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Einen langen Weg hat Lucas Schmaderer hinter sich – durch die Hilfe von José Carreras’ Stiftung und der Universitätsklinik Regensburg geht es dem Bub nach seiner …
„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Mit „Das Leben des Vernon Subutex“ hat die Autorin und Regisseurin Virginie Despentes einen wilden, erhellenden und komischen Roman über die französische Gesellschaft …
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef

Kommentare