+
Jan Philipp Gloger wird zur Saison 2018/2019 die Nachfolge von Klaus Kusenberg als Schauspieldirektor am Staatstheater Nürnberg antreten. 

Neuer Schauspieldirektor am Staatstheater Nürnberg

Jan Philipp Gloger folgt auf Klaus Kusenberg

Nürnberg - Er inszenierte unter anderem am Bayerischen Staatsschauspiel in München. Zur Saison 2018/2019 wird Jan Philipp Gloger nun Schauspieldirektor am Staatstheater Nürnberg.

Der Schauspiel- und Opernregisseur Jan Philipp Gloger wird neuer Schauspieldirektor am Staatstheater Nürnberg. Gloger soll die Nachfolge von Klaus Kusenberg zur Saison 2018/2019 antreten, wie das Haus am Dienstag mitteilte. Am Mittwoch soll er bei einem Pressetermin vorgestellt werden. Der 1981 in Hagen geborene Gloger arbeitet seit 2007 als Schauspielregisseur. Er inszenierte unter anderem bereits am Bayerischen Staatsschauspiel in München, am Deutschen Theater Berlin, in Augsburg, Essen sowie in Hamburg. Von 2011 bis 2013 war er Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. 2012 eröffnete seine Neuinszenierung von Richard Wagners „Der Fliegende Holländer“ die Bayreuther Festspiele.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.