+
Elfriede Jelinek

Jelinek-Stück über NS-Massaker sorgt für Eklat

Düsseldorf - Das Stück “Rechnitz (Der Würgeengel)“ von Elfriede Jelinek über ein Nazi-Massaker an 180 Juden hat am Düsseldorfer Schauspielhaus heftige Tumulte ausgelöst.

Das Publikum reagierte an zwei Abenden mit heftigen Protesten auf das Stück der Literaturnobelpreisträgerin, ein Zuschauer bespuckte sogar eine Mitarbeiterin. Das Theater zog Konsequenzen und bietet jetzt vor jeder Vorstellung eine Einführung in das Werk an. Dennoch hätten auch am Montagabend wieder rund 30 Zuschauer in der Pause das Theater verlassen, sagte eine Schauspielhaus-Sprecherin am Dienstag. Umstritten ist vor allem ein Kannibalen-Dialog am Ende.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude

Kommentare