Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax
+
Johannes Mario Simmel ist im Alter von 84 Jahren gestorben.

Johannes Mario Simmel mit 84 Jahren gestorben

Hamburg - Der österreichische Bestseller-Autor Johannes Mario Simmel ist tot. Er starb nach Angaben seines Anwalts Bruno Bitzi am Neujahrstag im Alter von 84 Jahren in der Nähe von Zug in der Schweiz.

"Herr Simmel war seit einiger Zeit pflegebedürftig und lebte in einer Altersresidenz bei Zug", sagte Bitzi. Die Familie wolle nichts Näheres zur Todesursache mitteilen und plane eine Beisetzung im engsten Familienkreis. Zu den berühmtesten Romanen des seit Jahren in der Schweiz wohnhaften Autors zählen "Es muss nicht immer Kaviar sein", "Der Stoff, aus dem die Träume sind" sowie "Und Jimmy ging zum Regenbogen".

Simmels rund 35 Romane erschienen auf der ganzen Welt in einer Auflage von mehr als 73 Millionen in über 30 Sprachen. Zahllose Zuschauer sahen die Verfilmungen seiner Bestseller, die von Kritikern oft als Trivialliteratur eingestuft wurden. Der in Wien geborene Simmel widmete sich jedoch in seinen Werken immer wieder gesellschaftskritisch Themen der Zeit. Engagiert nahm der gelernte Journalist vor allem Stellung gegen jede Form von Rechtsradikalismus. Dafür wurde er 1991 von den Vereinten Nationen ausgezeichnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare