Arzt versorgt Fahrgast: Verspätungen auf S-Bahn-Stammstrecke 

Arzt versorgt Fahrgast: Verspätungen auf S-Bahn-Stammstrecke 

John Neumeier im Zentrum der Münchner Ballettwoche

- München - Die diesjährige Münchner Ballettwoche (23. bis 29. März) des Bayerischen Staatsballetts wird mit einem Porträt des Choreografen John Neumeier eröffnet. Zusammen mit Ballettchef Ivan Liska hat Neumeier, seit 30 Jahren Direktor des Hamburg Balletts, einen Abend konzipiert, der verschiedenste Facetten seiner choreografischen Handschrift nebeneinander stellt. Ausgehend von seinem 1972 noch für Frankfurt entstandenen Ballett "Dämmern" folgen "In the Blue Garden" (1994) und "Jupiter-Sinfonie" (1991). Weitere Beiträge aus dem Repertoire des Staatsballetts wie "Schwanensee" und "Porträt Jiri Kylian" runden die Ballettwoche ab.

<P>Als Gäste kommen dieses Jahr das Ballett von Monte Carlo mit einer Choreografie von Jean-Christophe Maillot nach München. Die Compagnie tanzt am 25. und 26. März im Münchner Nationaltheater "Cendrillon" ("Aschenputtel") zur Musik von Sergei Prokofjew. Die Ballett-Truppe wurde 1985 von Prinzessin Gracia von Monaco als offizielle Compagnie des Fürstentums gegründet und habe sich seither einen exzellenten internationalen Ruf verschaffen können, teilte das Staatsballett mit. Der 1960 geborene Franzose Maillot, seit 1993 Ballettchef in Monte Carlo, zählt zu den wichtigsten Choreografen der Gegenwart.<BR><BR>(Internet: http://www.bayerisches.staatsballett.de) dpa hb yyby db <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare