Jonas-Nachfolge:

- Das Münchner Magazin "Focus" hat mit seiner aktuellen Ausgabe die Spekulationen um die Nachfolge von Sir Peter Jonas angeheizt - und wohl dadurch nicht einfacher gemacht. Angeblich verhandele das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Direktor des Zürcher Opernhauses, Alexander Pereira. Es solle von Jonas, Chef des Münchner Nationaltheaters, 2006 das Amt übernehmen.

Wie in unserer Zeitung bereits gemeldet, ist diese Information längst obsolet. Pereira, dem auch nachgesagt wird, er würde gern die Wiener Oper (nach Holenders Abgang) leiten, erklärte jetzt, er werde zunächst in Zürich bleiben. Es habe zwar im Dezember 2002 Verhandlungen in München gegeben, die Gespräche seine jedoch "aus wesentlichen künstlerischen Gründen" abgebrochen worden. Minister Zehetmair wünsche sich einen Chefdirigenten, "mit dem ich mir das nicht vorstellen kann". Im Ministerium will man sich zu keinem der Intendanten und Dirigenten -auch Zubin Mehtas Nachfolge steht an -, um die die Gerüchte heftig wabern, zurzeit äußern. Sie alle könnten "jedes Opernhaus der Welt zieren".mm <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Fans dürften den Tag sehnsüchtig erwartet haben: Am Donnerstag kommt der neue Asterix-Band (Asterix in Italien) in den Handel. Wir haben schon darin geblättert - und …
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Deutschlands Schlagerstar Roland Kaiser selbst distanziert sich von dem Musical, das über ihn im Deutschen Theater in München aufgeführt werden soll. Es gibt Krach - und …
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“

Kommentare