+
Justin Bieber kommt nach München

Olympiahalle-Show am Donnerstag

Justin Bieber in München: Was Fans erwartet

München - Kreisch-Alarm! Am Donnerstag ist Justin Bieber in der Olympiahalle in München zu Gast. Wir verraten den Fans schon vorab, was sie erwartet.

Lange haben sie gewartet. Über Jahre haben sich die bayerischen Justin-Bieber-Fans nach ihrem Liebling verzehrt. Den Süden Deutschlands hat der Kinder-, Teenie- und Superstar nämlich noch nie mit einem Konzert beehrt. Hartgesottene Verehrer, die über genügend Geld verfügten, reisten vor zwei Jahren nach Oberhausen oder Berlin, um den kanadischen Sänger zu erleben. Die anderen begnügten sich mit dem Konzertfilm Never Say Never, bei dem man Justin immerhin in 3-D sehen konnte.

Experte erklärt die Psyche von Justin Bieber

Ei-Attacke: Gute Nachrichten für Bieber

Am 28. März ab 18.30 Uhr allerdings ändert sich alles. Endlich gastiert Bieber in der Münchner Olympiahalle. Die tz weiß schon jetzt, was die Fans ewartet:

Knappe zwei Stunden Bieber-Show: Seine Tour steht unter dem Motto Believe. Doch nicht nur Songs vom gleichnamigen Album, sondern auch Klassiker wie One Less Lonely Girl finden in dem knapp zweistündigen Auftritt ihren Platz. Achtung: Bei vergangenen Konzerten erschien Justin viel zu spät.

Süße Unterstützung: Biebers Landsfrau, die 27-jährige Carly Rae Jepsen, wird im Vorprogramm auftreten. Ihren Hit Call Me Maybe kennt fast jeder aus dem Radio oder Fernsehen. Live soll die hübsche Pop-Queen so bezaubernd sein, dass viele Konzertbesucher schnell vergessen, dass sie eigentlich für Super-Justin kamen.

Viel Abwechslung: Ein A-cappella-Song, virtuose Kostümwechsel und ausgefeilte Tanzschritte halten die Fans wach und bei Laune. Zudem wird Justin Bieber in alter Michael-Jackson-Manier ab und an verschwinden und schließlich geisterhaft wieder auftauchen.

Karten zu 81 bis 178 Euro unter Telefon 089/54 81 81 81.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.