+
Der frühere Würzburger Generalmusikdirektor Jin Wang.

Justiz lässt Klage gegen Wang zu

Bamberg/Würzburg - Der frühere Würzburger Generalmusikdirektor Jin Wang muss sich nun doch vor Gericht wegen des Vorwurfs der sexuellen Nötigung verantworten.

Das Oberlandesgericht Bamberg habe die Anklage gegen Wang zur Hauptverhandlung zugelassen, teilte die Staatsanwaltschaft Würzburg am Mittwoch mit. Nach einer Beschwerde der Staatsanwaltschaft hoben die Richter damit am Dienstag einen Beschluss des Landgerichts auf, das Anfang September eine Eröffnung des Verfahrens abgelehnt hatte, weil die Beweise keinen ausreichenden Tatverdacht ergäben.

Die Staatsanwaltschaft wirft Wang vor, am Abend des 20. Mai 2007 eine Musikstudentin gegen ihren Willen mit Gewalt zur Duldung sexueller Handlungen genötigt zu haben. Wang beteuerte bisher stets seine Unschuld und bezichtigte die Frau der Lüge.

Der 48-jährige Wang ist ein ehemaliger Schüler des amerikanischen Komponisten Leonard Bernstein. Der vierfache Vater war 2006 als Generalmusikdirektor an das Würzburger Mainfranken Theater gekommen, im vergangenen November endete seine Beschäftigung dort nach diversen Problemen mit seinem städtischen Arbeitgeber.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Beim Münchner Krimi-Herbst des Internationalen Krimifestivals München lesen hochkarätige Krimi- und Thriller-Autoren aus aller Welt aus ihren Büchern.
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!

Kommentare