Kapstädter Buchmesse endete mit neuem Besucherrekord

Kapstadt - Die nach Veranstalterangaben größte Buchmesse Afrikas ist am Dienstag in Kapstadt (Südafrika) mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen.

Nach Veranstalterangaben wurden an den vier Messetagen mehr als 57 000 Besucher gezählt. Auf 10 000 Quadratmetern hatten sich knapp 300 Aussteller aus 31 Ländern an der Messe unter dem Motto "Words create Worlds" (Worte schaffen Welten) beteiligt, die von der Frankfurter Buchmesse mitgetragen wird. Die Veranstaltung gilt als Treffpunkt der Branche im südlichen Afrika.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Oh ja, dieser Mann hat seine Straussaufgaben gemacht! Wie immer prächtig inszeniert, sorgten André Rieu und sein Johann Strauss Orchester in der ausverkauften …
André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Du bist Gretchen
Die Kunsthalle München feiert mit „Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst“ eine Art Theaterpremiere. 
Du bist Gretchen
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Am Nockherberg rauchen heuer die Colts: „Die glorreiche 7“ heißt das Singspiel, frei nach dem Western-Klassiker. Es geht um ein bedrohtes Dorf, das von einem fulminanten …
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt
Absicht oder Malheur? Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor und sorgte nicht nur im Netz für Spott. Gleiches …
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt

Kommentare