+
Die Sopranistin Anja Kampe als Leonore und Tenor Jonas Kaufmann als Florestan während einer Probe zu "Fidelio".

Kaufmann krank - Staatsoper ohne Star-Tenor

München - Die Bayerische Staatsoper muss weiter auf Star- Tenor Jonas Kaufmann verzichten.

In der Aufführung von Beethovens Oper “Fidelio“ am Neujahrstag wird der amerikanische Tenor Robert Dean Smith für Kaufmann einspringen und die Partie des Florestan übernehmen. Kaufmann sei krank, hieß es in einer Mitteilung der Oper vom Freitag.

Es ist bereits das dritte Mal, dass der 41-Jährige wegen Krankheit nicht in München auf der Bühne stehen kann - eine große Enttäuschung für das Opernpublikum. Bei der “Fidelio“-Premiere am 21. Dezember war Kaufmanns Auftritt von den Zuschauern gefeiert worden. Ob der Tenor bei der nächsten geplanten Aufführung am 5. Januar wieder fit sein wird, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater

Kommentare