+
Die Sopranistin Anja Kampe als Leonore und Tenor Jonas Kaufmann als Florestan während einer Probe zu "Fidelio".

Kaufmann krank - Staatsoper ohne Star-Tenor

München - Die Bayerische Staatsoper muss weiter auf Star- Tenor Jonas Kaufmann verzichten.

In der Aufführung von Beethovens Oper “Fidelio“ am Neujahrstag wird der amerikanische Tenor Robert Dean Smith für Kaufmann einspringen und die Partie des Florestan übernehmen. Kaufmann sei krank, hieß es in einer Mitteilung der Oper vom Freitag.

Es ist bereits das dritte Mal, dass der 41-Jährige wegen Krankheit nicht in München auf der Bühne stehen kann - eine große Enttäuschung für das Opernpublikum. Bei der “Fidelio“-Premiere am 21. Dezember war Kaufmanns Auftritt von den Zuschauern gefeiert worden. Ob der Tenor bei der nächsten geplanten Aufführung am 5. Januar wieder fit sein wird, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Zeit seines Lebens hat Jerry Lewis die Menschen zum Lachen gebracht. Diese Fähigkeit schien ihm angeboren zu sein. Dabei durchlebt auch der Komiker schwarze Stunden.
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“

Kommentare