Kein "Begrüß-Gustav"

- Günter Grass teilt die Kritik seines gerade als Präsident der Berliner Akademie der Künste zurückgetretenen Kollegen Adolf Muschg an der Künstlervereinigung (wir berichteten). Die Akademie sei dringend reformbedürftig, die Position des Präsidenten müsse gestärkt werden, sagte Grass der Deutschen Presse-Agentur. "Ich bin ganz auf Muschgs Seite. Er hatte die gleichen Probleme, mit denen schon ich zu kämpfen hatte", meinte Grass, der in den 1980er-Jahren selbst an der Spitze der Akademie stand.

"Wenn man einen profilierten Künstler, in diesem Fall einen Schriftsteller, zum Präsidenten wählt, kann der sich nicht mit der ihm zugedachten Rolle eines Begrüß-Gustav begnügen", so Grass. Der Präsident habe in der gegenwärtigen Situation keinen ausreichenden Spielraum, Programme zu entwickeln, die das Zusammenwirken der einzelnen Abteilungen ermöglichen. Deren Leiter behinderten mit ihrer "Kurfürstenherrlichkeit" die Arbeit der Organisation. "So bleibt aus meiner Sicht und sicherlich auch aus Muschgs Erfahrung das eigentliche Potenzial dieser Akademie ungenutzt. "Wenn das so weiterläuft, verliert die Akademie ihre Berechtigung." Voraussichtlich Anfang Februar soll ein Nachfolger Muschgs gewählt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Das wird ein Fest für Trash- und 90er-Fans. Gleich sechs Bands, die im Umz-umz-Zeitalter für Furore gesorgt hatten, treten beim Event „Die Mega 90er live!“ in der …
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Fans dürften den Tag sehnsüchtig erwartet haben: Am Donnerstag kommt der neue Asterix-Band (Asterix in Italien) in den Handel. Wir haben schon darin geblättert - und …
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Deutschlands Schlagerstar Roland Kaiser selbst distanziert sich von dem Musical, das über ihn im Deutschen Theater in München aufgeführt werden soll. Es gibt Krach - und …
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical

Kommentare