+
R&B-Star Keith Sweat stellt in München auch Songs aus dem kommenden Album vor.

Event-Highlights im Herbst

Keith Sweat und Illusionists rocken München

Wer außergewöhnliche Künstler live erleben will, darf diese Shows nicht verpassen: R&B-Star Keith Sweat und die Zauberer von The Illusionists kommen im Herbst nach München.

Es wird ein heißer Herbst in der bayerischen Landeshauptstadt: Keith Sweat, der King of New Jack Swing zieht es wieder nach Europa. Insgesamt wird er im Rahmen seiner "True Love Meets" Tour 12 Monate unterwegs sein und sieben Konzerte in Deutschland geben.

Alte und neue Songs aus dem kommenden Album live

Keith Sweat & Band

True Love Meets Tour

30. September 2013, Backstage München, 20 Uhr

Neben Berlin, Frankfurt und Hamburg steht am 30. September auch München auf dem Programm. Keith Sweat ist seit Mitte der 80er Jahre ein Garant für Qualität. Bereits 1987 veröffentliche er sein Debütalbum mit dem prophetischen Titel "Make It Last Forever". Der unverwechselbare Cocktail aus Soul, New Jack und RnB überzeugt durchweg die Kritiker. Nicht umsonst hat er 15 Millionen Alben weltweit verkauft. Nach der letzten erfolgreichen "Til The Morning" Tour 2012 spielt Keith Sweat mit seiner Band sowohl seine alten Hits, als auch Songs des kommenden neuen Albums „True Love Meets“. Tickets für das Konzert ab 38,50 Euro gibt es hier: www.adticket.de.

Zauberhafte Deutschland-Premiere in München

The Illusionists geben in München ihre erste Deutschland-Show.

Nach dem heißen Auftakt geht es genau so spannend weiter: Denn im Oktober kommen The Illusionists mit ihrer sensationellen Show "Die Welt ist voller Wunder" zum ersten Mal nach Deutschland! Bestehend aus sieben    internationalen Größen aus der Welt der Magie und Illusion feierten die Illusionisten bereits riesige Erfolge in Mexiko, Australien und Neuseeland. Dan Sperry, Mak Kalin, Kevin James, Phili Escoffey, Jeff Hobson, Andrew Basso und Jinger Leigh sind Großmeister der Magierkunst und verzauberten bereits über eine Million Zuschauer auf ihrer bisherigen Welttournee. Die sieben Künstler führen eine phantastische Mischung der unglaublichsten magischen Manöver, Kniffe und Phänomene vor: Todesmutige Entfesselungsversuche, verblüffende Illusionen und unmöglich erscheinendes Gedankenlesen. Auf das deutsche Publikum warten  unzählige Überraschungen...

The Illusionists

Die Welt ist voller Wunder

21./22. Oktober 2013, Circus Krone München, 20 Uhr

In München treten The Illusionists gleich an zwei Abenden hintereinander auf. Ihre eigene Live-Band „Z“ haben die Magier am 21. und 22. Oktober in München ebenfalls dabei. Sie sind bereits mit den HipHop Legenden NAS und Kanye West auf Tour gewesen und wissen das Publikum auf ihre ganz eigene Art gemeinsam mit den Magiern zu unterhalten. Tickets für das Konzert ab 63,50 Euro gibt es hier: www.adticket.de.

Jetzt mitmachen und Karten gewinnen

ACHTUNG: Das Gewinnspiel ist abgelaufen. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Beim Münchner Krimi-Herbst des Internationalen Krimifestivals München lesen hochkarätige Krimi- und Thriller-Autoren aus aller Welt aus ihren Büchern.
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.