+
Kent Nagano, bis 2013 GMD der Bayerischen Staatsoper.

Kent Nagano verlängert in Montréal

München - Der Dirigent Kent Nagano hat eine zweite Wirkungsstätte: Das Symphonieorchester Montréal. Dort hat er jetzt seinen Vertrag verlängert. An der Bayerischen Staatsoper scheidet er aus.

In München ist ihm, zum Bedauern mancher Fans, keine Zukunft vergönnt. An seinem zweiten Wirkungsort allerdings wurde man nun handelseinig: Kent Nagano hat seinen Vertrag beim Orchestre Symphonique de Montréal bis zur Saison 2013/14 verlängert.

Die erste Saison von Naganos neuem Vertrag beginnt mit der Eröffnung eines neuen Konzertsaals in der größten Stadt des kanadischen Bundesstaates Québec. „Im Laufe der vergangenen Jahre habe ich den Stellenwert von Kunst und Kultur in Québec sowie die außergewöhnliche Kultiviertheit und Offenheit des Publikums kennengelernt“, ließ der Dirigent mitteilen. Er lobte die „einzigartige Seele der Stadt“.

Bekanntlich wird Kent Nagano im Sommer 2013 die Bayerische Staatsoper verlassen. Über die Hintergründe wurde offiziell nichts mitgeteilt. Man habe, so wird erzählt, dem Generalmusikdirektor eine Nicht-Verlängerung bedeutet. Nagano hat dann vor einiger Zeit selbst erklärt, er wolle seinen Vertrag nicht verlängern. Heißeste Kandidaten für seine Nachfolge sind Kirill Petrenko und Daniele Gatti.

th

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Desperate Housewives am Volkstheater
Pınar Karabulut inszenierte am Münchner Volkstheater die Uraufführung von Charlotte Roos’ „In den Straßen keine Blumen“, ein Best-of von Federico García Lorca. Lesen Sie …
Desperate Housewives am Volkstheater
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Die Jubiläums-Saison hat es in sich: Zum zehnten Mal bietet der Münchner Merkur mit dem BR-Symphonieorchester ein Konzert-Abonnement an.
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
Am Freitagabend wurde Münchens Innenstadt mit hörbarer Spielfreude auf die finnische Art beschallt - denn die nordische Band Sunrise Avenue brachte den Königsplatz zum …
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.