Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger schwimmt zurück - und stirbt

Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger schwimmt zurück - und stirbt

Kleider machen Leute - und Kunst

- Karo. Als Hintergrund. Als digitales Raster-Spiel mit Weisheiten wie "Ernste Angriffslust führt zu Geduld". Als Stelen-Deko. Als Hemd- oder Rockmuster. Bei Sabine Groß' Installation "Grammatik Vol 1" in der Münchner Galerie der Künstler (Bundesverband Bildender Künstler) schaut der Besucher echt kariert. In der Ausstellung "Gewand" ist Groß ein spitzen-, halt!, karomäßiger Wurf gelungen: zwischen Witz, wenn etwa Frauchen im klein gewürfelten Rock samt Dackel vor der exakt gleichen Stoffmuster-Wandfolie zu schweben scheint, minimalistischer Kunst-Attitüde, eleganter Raum-Gliederung durch die simplen Diaprojektor-Träger und Aphorismus-Spielen.

<P>Richtige Kleider gibt's natürlich auch zu sehen. Für unser Liebstes, das Auto, einen Karosserie-Overall, den sich Hermann Hiller auch als "Tasche für einen Smart" gedacht hat. Modeschöpferin Susanne Wiebe verpackt bevorzugt frau, wobei vor allem ihre raffinöstischen schwarzen Fummel faszinieren. Damit korrespondiert knatschbunt-fröhlich Hans-Matthäus Bachmayers Model-Formation auf Pappe. Auch bei Silvana Weber, Thomas Barnstein, Jutta Burkhardt und Michaela Meliá´n löst "Gewand" hinterkünftige Humor-Strategien aus. So wird Sexy-Stretch zur kühlen Plastik oder Stuhl samt T-Shirt zum netten Schlaffi von Nebenan.<BR>Simone Dattenberger</P><P>Bis 30. November, Maximilianstraße 42, Telefon 089/ 21 99 600; Katalog: neun Euro. <BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare