Kleine Komödie in München wird Varieté-Theater

München/Hannover - Die ehemalige Kleine Komödie am Max II-Denkmal in der Münchner Maximilianstraße wird im September als Varieté-Theater wiedereröffnet. Neuer Betreiber ist die GOP Entertainment-Group (Hannover).

Das einstige beliebte Boulevard- Theater werde für einen siebenstelligen Betrag umgebaut, teilte die Gruppe am Dienstag mit. Künftig sollen Artistik-, Unterhaltungs-, und Gourmetveranstaltungen auf dem Programm der Kleinen Komödie stehen. Die GOP Entertainment Group ist mit mehr als 600 000 Besuchern jährlich nach eigenen Angaben eines der größten deutschen Varieté- Unternehmen in Deutschland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Oh ja, dieser Mann hat seine Straussaufgaben gemacht! Wie immer prächtig inszeniert, sorgten André Rieu und sein Johann Strauss Orchester in der ausverkauften …
André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Du bist Gretchen
Die Kunsthalle München feiert mit „Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst“ eine Art Theaterpremiere. 
Du bist Gretchen
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Am Nockherberg rauchen heuer die Colts: „Die glorreiche 7“ heißt das Singspiel, frei nach dem Western-Klassiker. Es geht um ein bedrohtes Dorf, das von einem fulminanten …
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt
Absicht oder Malheur? Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor und sorgte nicht nur im Netz für Spott. Gleiches …
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt

Kommentare