Komponistin Olga Neuwirth erhält Heidelberger Künstlerinnenpreis

Heidelberg - Der mit 5000 Euro dotierte Heidelberger Künstlerinnenpreis geht in diesem Jahr an die österreichische Komponistin Olga Neuwirth.

Die 39-Jährige soll die Auszeichnung an diesem Mittwoch bei einem Philharmonischen Konzert in Heidelberg erhalten, wie das Theater Heidelberg mitteilte. Der Preis wurde 1987 von der Konzertsängerin Roswitha Sperber gemeinsam mit der Landesregierung ins Leben gerufen. Die Ehrung wird in der Regel jedes Jahr verliehen. Die Stadt Heidelberg kommt nach einer Pause nun wieder für das Preisgeld auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare