Komponistin Olga Neuwirth erhält Heidelberger Künstlerinnenpreis

Heidelberg - Der mit 5000 Euro dotierte Heidelberger Künstlerinnenpreis geht in diesem Jahr an die österreichische Komponistin Olga Neuwirth.

Die 39-Jährige soll die Auszeichnung an diesem Mittwoch bei einem Philharmonischen Konzert in Heidelberg erhalten, wie das Theater Heidelberg mitteilte. Der Preis wurde 1987 von der Konzertsängerin Roswitha Sperber gemeinsam mit der Landesregierung ins Leben gerufen. Die Ehrung wird in der Regel jedes Jahr verliehen. Die Stadt Heidelberg kommt nach einer Pause nun wieder für das Preisgeld auf.

Auch interessant

Kommentare