+
Der Künstler Christo hat schon den Reichstag verhüllt.

Künstler Christo verhüllt einen Baum

Schwäbisch Hall - Am 7. November startet die Ausstellung "Waldeslust". Dafür hat sich der Verhüllungskünstler Christo etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Was er diesmal einpackt:

Für die Ausstellung “Waldeslust“ in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall hat der Künstler Christo einen Baum verhüllt. “Ich wollte noch einmal eine solche Skulptur machen, und es war eine hervorragende Gelegenheit, das für die Ausstellung zum Wald in der Kunstgeschichte zu tun“, sagte Christo der Stuttgarter Zeitung (Mittwochausgabe).

Die 7,5 Meter große Hainbuche wurde in Polyester aus Japan gehüllt. Für den Künstler ist dies kein Projekt wie die Verhüllung des Reichstags, sondern eine Skulptur. Die Ausstellung “Waldeslust“ soll am 7. November eröffnet werden und bis zum 15. April 2012 dauern.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare