Kulturpreise für sieben bayerische Künstler

München - Der schwäbische Regisseur Leo Hiemer ("Daheim sterben die Leut'", 1985) und der oberfränkische Lyriker Nevfel Cumart gehören zu den diesjährigen Preisträgern des Kulturpreises der E.ON Bayern AG.

Insgesamt erhalten sieben Kunst- und Kulturschaffende aus allen bayerischen Regierungsbezirken den mit je 10 000 Euro dotierten Preis, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Neben Hiemer und Cumart werden der mittelfränkische Maler Werner Knaupp, das niederbayerische Heinrich-Schütz-Ensemble, das Münchner Architektenbüro Fischer Architekten, der oberpfälzische Künstler Wilhelm Koch und der unterfränkische Theatermacher Veit Relin geehrt. Mit dem Kulturpreis soll die Aufmerksamkeit auf die kulturelle Vielfalt in allen Regionen des Freistaats gelenkt werden. Die Auszeichnungen werden am 30. Oktober in Passau verliehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude

Kommentare