Engegardkvartetten, sie spielen u.a. beim Eröffnungskonzert am 04. September

Kulturwald im Bayerischen Wald

Kulturwald Festival im Bayerischen Wald

Es tut sich wieder was im Bayerischen Wald! Das diesjährige Kulturwald-Musikfestival öffnet seine Tore! Vom 4. bis zum 13. September 2009 bereichern herausragende Künstler aus der ganzen Welt das kulturelle Angebot in einer der schönsten Kultur- und Naturlandschaften Europas.

Besonders freut es die Veranstalter Thomas E. Bauer, Joseph Liebl und Thomas Gstettenbauer , dass sie nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr allerorten offene Türen vorgefunden haben. Die Menschen in der Region begeistern sich für klassische Musik und außergewöhnliche Programme wie selten zuvor.

Marianne Beate Kielland singt am 07.09. in Windberg in der Klosterkirche im Kantatenkonzert

Auch in diesem Jahr wollen sie den Zuschauern spannende Veranstaltungen in der unverwechselbaren Landschaft des Bayerischen Waldes bieten. Und aus diesem Grund haben sie sich auf die Suche nach weiteren Spielorten begeben. Station machen sie neben dem Wild-Berghof Buchet in der neuen Deggendorfer Stadthalle, im Kloster Metten , im Kloster Windberg , in Hengersberg , im Skulpturenpark Sonnenwald, in Viechtach , Gotteszell, auf dem Vogelsang und im Freilichtmuseum Finsterau.

Besonders freuen sie sich über die Anwesenheit von Künstlern des Kulturwald-Partnerfestivals, des Internationalen Kammermusikfest der Lofoten, und dessen künstlerischem Leiter Arvid Engegård. Darüber hinaus dürfen sie einige der besten Ensembles im Bereich Alte Musik willkommen heißen. Unter Ihnen das vorzügliche Orquesta Barroca de Sevilla oder The Rare Fruits Council. Und natürlich sollen die Stars des ersten Festivals wie Monika Drasch , Salome Kammer , Moritz Eggert und Sigi Mauser nicht fehlen. Sie und alle weiteren eingeladenen Künstler versprechen zehn unvergessliche Konzerttage im September .

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare