+
Kurt Masur.

Nach schwerem Sturz

Kurt Masur: Operation nach schwerem Bruch

Regensburg - Der an Parkinson erkrankte Dirigent Kurt Masur ist gesundheitlich angeschlagen: Nach einem Sturz in Tel Aviv musste er operiert werden. Sein Konzert im März: abgesagt.

Dirigent Kurt Masur (85) hat sich bei einem Sturz in Tel Aviv die Hüfte gebrochen. Er habe sich einer Operation unterziehen müssen, teilte die Agentur Odeon Concerte am Mittwoch in Regensburg mit. Masur muss darum das im März geplante Konzert im Regensburger Audimax und das lange ausverkaufte Konzert mit der Dresdner Philharmonie absagen. „Er bedauert das sehr und bittet sein Publikum um Verständnis“, hieß es weiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So ist Salzburgs neuer „Jedermann“
Michael Sturmingers Neuinszenierung des „Jedermann“ mit Tobias Moretti in der Titelrolle eröffnete am Freitagabend die Salzburger Festspiele. Lesen Sie hier unsere …
So ist Salzburgs neuer „Jedermann“
„Sing mein Song“-Star Seven: „Bin ein sensibler Kindskopf“
Er war bei „Sing mein Song“ in der Schweiz dabei. Und Jan Dettwyler, der sich Seven nennt, brennt für Musik. Er erzählt uns über seine Motivation und aus seiner …
„Sing mein Song“-Star Seven: „Bin ein sensibler Kindskopf“
Malaysias öffentlich-rechtlicher Rundfunk darf "Despacito" nicht mehr spielen
Das muslimisch geprägte Malaysia hat dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk untersagt, den weltweiten Sommerhit "Despacito" zu spielen.
Malaysias öffentlich-rechtlicher Rundfunk darf "Despacito" nicht mehr spielen
„Carmen“ in Bregenz: Gib den Gaffern Zucker!
Die Bregenzer Festspiele locken heuer mit dem ultimativen Opernhit. Bizets „Carmen“ ist ein optisches Spektakel mit hoher musikalischer Qualität. Hier die …
„Carmen“ in Bregenz: Gib den Gaffern Zucker!

Kommentare