+
Mit sieben Millionen Euro fördert der Freistaat 140 Kulturprojekte.

Landtag: Sieben Millionen für Kulturprojekte

München - Der Haushaltsausschuss des Landtags hat sieben Millionen Euro für Kulturprojekte freigestellt. So entschied das Gremium am Donnerstag.

Der Freistaat fördert in diesem Jahr 140 kulturelle Projekte mit insgesamt rund sieben Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Landtags am Donnerstag beschlossen.

Das Geld fließe unter anderem in Theater, Museen, Archive, Bibliotheken und Literatur, teilte Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) mit. Von den Zuschüssen profitierten vor allem auch kleinere und mittlere Projekte und Veranstaltungen.

Das Geld stammt aus dem Kulturfonds, der 1996 aus den Erlösen der Privatisierung der Bayerischen Versicherungskammer eingerichtet wurde. Er habe sich auch in Zeiten knapper Kassen als verlässliches und flexibles Instrument der Kulturförderung bewährt, sagte Heubisch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse
Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
LaBrassBanda ist alles andere als eine gewöhnliche Band. Da passt auch das neueste Konzert der Gruppe ins Bild: Auf 1300 Metern Höhe spielen die Musiker vor ihren Fans …
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
Wiedereröffnung am Gärtnerplatz: Die schrecklich nette Familie ist zurück
Mit der Eröffnungsgala „Es ist soweit!“ feiert das Münchner Gärtnerplatztheater an diesem Wochenende seine Rückkehr ins renovierte Stammhaus. Lesen Sie hier die …
Wiedereröffnung am Gärtnerplatz: Die schrecklich nette Familie ist zurück

Kommentare