+
Die französische Krimiautorin Fred Vargas.

Literaturpreis für französische Krimiautorin Vargas

Unna - Die französische Krimiautorin Fred Vargas ist für ihre Kommissar-Adamsberg-Romane mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur geehrt worden.

Die mit exakt 11 111 Euro dotierte Auszeichnung des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ wurde am Samstagabend bei einer Gala im westfälischen Unna verliehen. Vargas ist das Pseudonym der in Paris lebenden Historikerin und Archäozoologin Frédérique Audoin-Rouzeau. Ihre Romane über den liebenswert-versponnenen Pariser Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg werden weltweit verlegt.

Der auch „Ripper Award“ genannte Publikumspreis soll die Bedeutung des Krimi-Genres in Europa stärken, wie die Stadt Unna am Sonntag mitteilte. An der Abstimmung hatten sich im Internet mehr als 10 000 Krimifans beteiligt. Mit der Gala endete die sechste Ausgabe des Festivals, das sich selbst als Europas größtes internationales Krimifestival bezeichnet. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre verliehen. Bisherige Preisträger waren die schwedischen Autoren Henning Mankell und Håkan Nesser.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater

Kommentare